Mittwoch, 29. Juni 2016

Neue Wege

Nun ist es passiert. Wir haben Anico nach Australien importiert.
Jetzt darf Anico so lange hier bleiben, wie sie will. Und sie darf verkauft werden.
Gestern haben wir Anzeigen geschaltet und die Tage zuvor eine extra Verkaufsseite eingerichtet: Hallberg Rassy 352 for Sale.
Seit über vier Wochen sind wir nun schon in der Compass Marina in Scarborough, aber langweilig wird es nicht. Es muss kräftig "ausgemistet" werden, um das Schiff auch von innen vorzeigen zu können.
Gar nicht so einfach nach fast sechs Jahren Leben auf dem Boot. Was sich da so alles ansammelt und in Ecken verstaut wird, die man fast nie ansieht.
Christine und Ronald von der Gipsy4 sind nun auch schon eine Weile weg, ebenso wie die Gipsy selbst. Etwas wehmütig schauen wir aus dem Cockpit in die leere Box, wo sie noch bis vor kurzen gelegen hat.
Jetzt heißt es also weiter klar Schiff machen und hoffentlich viele Mails und Telefonate von Interessenten erhalten, um Anico schnellst- und bestmöglich zu verkaufen.
Was dann?
Ein anderes Boot? Nach Hause fliegen? Auf dem Weg dorthin noch Stopps in Asien einlegen?
Mal schauen, was kommt.
Wir wünschen uns jedenfalls ein wenig mehr Wärme, denn hier wird es Winter und ab Sonnenuntergang merklich kühl bis kalt. In der Nacht hatten wir schon deutlich unter 10°C und da macht das Aufstehen nicht wirklich Vergnügen. Aber wir wollen uns nicht beklagen. Alles wird Gut.